Therapeutisches Reiten, Hippotherapie

Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde. Schon im Altertum war die wohltuende Wirkung des Reitens auf Körper und Seele bekannt. In den einzelnen Bereichen des Therapeutischen Reitens wird die positive Wirkung des Umgangs mit dem Pferd und des Reitens auf dem Pferd in unterschiedlicher Weise für die positive Beeinflussung von körperlichen, psychischen, geistigen oder psychosozialen Störungen, Behinderungen und Erkrankungen des Menschen genutzt.

Ende der 1950er Jahre entdeckten Ärzte und Physiotherapeuten die ausgleichende Wirkung des rhythmischen Bewegtwerdens des Patienten auf dem sich im Schritt bewegenden Pferd bei verschiedenen neurologischen und orthopädischen Krankheitsbildern. Es entwickelte sich die physiotherapeutische Behandlung mit dem Pferd, auch bekannt unter dem Begriff der Hippotherapie.

In den 1960er Jahren wurde das Pferd im Bereich pädagogischer Maßnahmen mit Kindern und Jugendlichen zunehmend eingesetzt. In der heilpädagogischen Förderung mit Pferden, hier vor allem im heilpädagogischen Voltigieren und Reiten, steht die Unterstützung der Entwicklung in den Bereichen Motorik, Wahrnehmung, Lernen, Befinden und Verhalten im Vordergrund. Die individuelle und ganzheitliche Entwicklung des Menschen soll durch den Bewegungsdialog mit dem Pferd und die Beziehungsgestaltung zum Pferd und zum Pädagogen unterstützt werden.

Neben den beiden oben genannten Bereichen entwickelte sich zeitgleich die Teilnahme von Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung am Pferdesport, hier zunächst besonders im Reiten. Heute nehmen behinderte Menschen sowohl am Reiten als auch am Voltigier- und Fahrsport teil. Der Pferdesport ist eine der wenigen Sportarten, den behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen ausüben und in dem sie sich auch in Wettkämpfen miteinander messen können. Das Pferd leistet hier einen einmaligen Beitrag zur Integration.

Die Kosten orientieren sich am VdaK-Satz, Ziffer 1c (Kinderbobath); derzeit belaufen sie sich auf ca 25,- € pro Behandlungseinheit.

Das Therapeutische Reiten führen wir im Pferdehof Röhrsdorf durch. Weitere Informationen entnehmen sie unserem Flyer.

Physiotherapie im XXL
Breitscheidstraße 40
01237 Dresden

Physiotherapie VITA medicum
Zellescher Weg 9
01069 Dresden

Physiotherapie im Pro Seniore
Dürerstraße 19
01069 Dresden

Physiotherapie in der Kästnerpassage
Rothenburger Straße 3
01099 Dresden

 

 

 

Kontakt:
Tel. 0351 2663399
(im XXL)
Tel. 0351 86261050
(VITAmedicum)
Tel. 0351 44691244 
(Proseniore)
Tel. 0351 88943610
(Kästnerpassage)
Öffnungszeiten:
Mo - Fr    8.00 - 20.00 Uhr
Sa          10.00 - 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung